Fahrraddemo von “Klimaalarm Münster” vom 11.06.2021

Ca. 1.300 Radler:innen schlossen sich der Demo vom Schlossplatz über die Warendorfer Straße und letztendlich dann über die Umgehungsstraße (B51) in Richtung Hafenplatz an. 25 Radler:innen aus dem Umfeld der BI B51 Handorf-Mauritz und der BI B51 Telgte fädelten sich an der Dyckburgstrasse in den imposanten “Zug” ein. Am Hafenplatz brachten Meinolf Sellerberg (BI Handorf) und Maria Odenthal-Schnittler (BI Telgte) mit klaren Worten das Anliegen vor, auf dieses “unsinnige Projekt” in dieser Form zu verzichten und sich stattdessen zu bemühen, die Angebote zu verbessern, die die Menschen aus dem Auto in die Busse, den Zug, aufs Fahrrad bringen. Es folgten weitere Redebeiträge zu den Themen Verkehrswende und Energiewende. Und der Eindruck blieb, dass es immer mehr aus allen Generationen werden, die sich aktiv mit diesen dringenden Themen beschäftigen!

1 Comment

Join the discussion and tell us your opinion.

Radeln für die Verkehrs- und Energiewende – Szybalski.de
13/06/2021 at 14:41

[…] Abschlusskundgebung auf dem Hafenplatz. (Foto: BI B 51 Handorf-Mauritz) […]