Planfeststellung für die B64n bei Herzebrock-Clarholz ist beantragt 

Das Landesverkehrsministerium NRW hat auf Weisung des Bundesverkehrsministeriums die Planungsunterlagen für den Abschnitt  bei Herzebrock-Clarholz an die Bezirksregierung in Detmold  mit dem Auftrag der Planfeststellung weitergeleitet. Das ist als bedeutender Schritt im Rahmen des 4zu1-Projektes zu bewerten. Die Bürgerinitiativen aus Herzebrock-Clarholz, Beelen und Warendorf haben gemeinsam zum Protest in Clarholz aufzurufen und ihr Unverständnis über diese überdimensionierte Planung zu zeigen. Die Bürgerinitiativen an der Strecke sind sich einig, dass der Protest wieder laut und deutlich sichtbar werden soll. 

https://app.herzeblog.de/-ueber-400-teilnehmer-und-80-trecker-bei-der-demo-zum-planfeststellungsverfahren-der-b64n-in-clarholz_v2gU