Gutachten der Stadt Münster gegen B51-Ausbau.

Nun ist es da, das lange erwartete Gutachten, das die Stadt Münster in Auftrag gegeben hat, um die Notwendigkeit des Ausbaus der B51, wie sie von Straßen.NRW geplant ist, zu überprüfen. Fazit: Der Ausbau ist in dieser Form überdimensioniert und vor dem Hintergrund der Stärkung des ÖV und des Radverkehrs im Masterplan Mobilität 2035 der … Weiterlesen

Leserbriefe an WN/MZ

Am 18. 11. ist in den WN/MZ ein halbseitiger Artikel erschienen, der die Position und die Perspektiven des Ausbaus der B51 aus Sicht von Straßen.NRW breit ausgerollt hat – leider ohne auf die Nachteile und die Ablehnung eines vierspurigen Ausbaus u.a. durch unsere BI einzugehen. Dazu haben einige Mitglieder mit Leserbriefen reagiert, die wir gerne … Weiterlesen

Klimafonds aus Mitteln des BVWP stärken

Dem Klimafonds fehlen 60 Mrd. EURO für wichtige Transformationsprojekte. Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Das Bündnis Verkehrsinitiativen, dem auch unsere BI angeschlossen ist, hat einen interessanten Vorschlag. Würden die besonders schädlichen und unsinnigen Projekte aus dem Bundesverkehrswegeplan aufgegeben, also auch unser Millionen-Steuergrab B51/B64n-Ausbau, stünden 50 Milliarden zur Verfügung. Konsequenzen aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes:50 Mrd … Weiterlesen

B51-Ausbau mehr als doppelt so teuer!

Das Bundesverkehrsministerium berechnet eine Kostensteigerung für den Ausbau von B51 und B64n um über 130%. Das haben die sechs Bürgerinitiativen von Handorf bis Herzbrock-Clarholz zum Anlass genommen, die Presse zu informieren und darauf hinzuweisen, dass angesichts leerer Kassen für viele öffentliche Aufgaben der geplante Ausbau eine Verschwendung von Steuermitteln darstellt – nicht zuletzt vor dem … Weiterlesen

Handorfer Herbst

Das Ausbaustück Umgehungsstraße & Handorf ist weder beschlossen noch vom Tisch. Daher setzen wir uns weiterhin dagegen ein. Am Sonntag den 24.09 informieren wir wieder, an unserem Infostand am Handorfer Herbst. Ihr könnt uns an der Handorfer Straße, ungefair vor der Bücherei, finden.

B51 – Ausbau noch offen

Anders als bei den aktuellen Baustellen auf der B51 und B481 gibt es für den Abschnitt bis Handorf oder Telgte noch keine Baugenehmigung für den geplanten vierspurigen Ausbau. Dazu schreibt Katrin Eping diesen Leserbrief, der in den WN vom 30. 8. leicht gekürzt veröffentlicht worden ist…. „Mariendorf bald wieder frei“ Sehr geehrte Frau Beermann, sehr … Weiterlesen

Wirtschaft vor Klimaschutz

So titelten die WN am 22. 8. den Leserbrief von Gerd Richtering.Im vorausgegangenen Bericht hatte die IHK wieder einmal uneingeschränkt den Ausbau der B51 gefordert. Hier der volle Wortlaut des Leserbriefs: Leserbrief zum Artikel in den WN vom 17. 8. 23Die IHK lädt zum Pressegespräch und beschwört den Untergang der Wirtschaft am StandortMünster, wenn nicht … Weiterlesen

Regionalplan Münsterland

Alle Jahre wieder stellen die Kommunen und Kreise des Münsterlandes den sogenannten Regionalplan auf. Ziel ist es, die Region als Lebens- und Wirtschaftsraum fortzuentwickeln. Das betrifft alle Bereiche des Lebens und Wirtschaftens: Es reicht von der Siedlungspolitik über die Wirtschaft bis zur Verkehrspolitik und zum Natur- und Umweltschutz. Zudem soll den Erfordernissen des Klimawandels Rechnung … Weiterlesen

Kunst gegen B51-Ausbauwahn

Kann Kunst Autobahnbau kippen? Sicher nicht! Aber sie kann dazu beitragen. So wie die Internet-Aktion des amerikanischen Popkünstlers Roy Zimmermann mit dem Song „we vote him away“ das Ende der Ära Trump eingeläutet hat. Wir nennen diese Aktion LIVESTORM. Sie ist das genaue Gegenteil zu einem ‚Shitstorm‘. Sie kann sich wie ein Sturm im Netz … Weiterlesen

Bürgerinitiative B51 Handorf-Mauritz wieder online

Wir sind wieder da! Das Internet hat uns wieder! Der Wiederaufbau der Webseite geht voran! Was ist passiert? Ende 2022 hat das Übel begonnen: Wer die Internetseite aufrufen wollte, bekam oft unerwünschte Werbung und konnte unsere Seite nicht erreichen. Ein Check durch unseren IT-Spezialisten Julian brachte die Gewissheit: Die Seite wurde „gehackt“. Damit waren wir … Weiterlesen