Infostand beim 4telfest in Mauritz

Am 15.6.2024 war die BI nun schon zum zweiten Mal mit einem Infostand beim 4telfest in Mauritz vertreten. Trotz „stürmischer“ Bedingungen gab es den ganzen Tag über zahlreiche interessante Gespräche mit Besuchern und Besucherinnen, die sich über die aktuelle Situation erkundigen wollten. Überwiegend waren die Menschen gegen diese überdimensionierte Planung und zeigten Bereitschaft, sich an … Weiterlesen

Leserbrief zum Artikel „Vierspurig oder lieber doch nicht“

„Das Wiederholte verfestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird“, so sagte einst der Psychologe Gustave Le Bon. Was hat das mit dem Ausbau der B51 zu tun? Leider eine ganze Menge! Immer und immer wieder wird gesagt, die Straße ist überlastet, immer und immer wieder wird … Weiterlesen

Planfeststellung für die B64n bei Herzebrock-Clarholz ist beantragt 

Das Landesverkehrsministerium NRW hat auf Weisung des Bundesverkehrsministeriums die Planungsunterlagen für den Abschnitt  bei Herzebrock-Clarholz an die Bezirksregierung in Detmold  mit dem Auftrag der Planfeststellung weitergeleitet. Das ist als bedeutender Schritt im Rahmen des 4zu1-Projektes zu bewerten. Die Bürgerinitiativen aus Herzebrock-Clarholz, Beelen und Warendorf haben gemeinsam zum Protest in Clarholz aufzurufen und ihr Unverständnis über … Weiterlesen

AWM-Aktion „sauberes Münster“ – Wir sind dabei an der B51

Am 16. März, Samstag um 14 Uhr, laden wir ein zur Müllsammelaktion der AWM an der B51 zwischen Ausbauende Umgehungs- und Lützowstraße.Treffpunkt ist der Parkplatz der Firma 2-Rad-Hansen an der Gildenstraße 24. Dort werden Wir einen Infostand aufbauen und alle Aktiven und Gäste mit Kaffee, Kuchen und Informationen rund um den geplanten Ausbau versorgen. Als … Weiterlesen

Gutachten der Stadt Münster gegen B51-Ausbau.

Nun ist es da, das lange erwartete Gutachten, das die Stadt Münster in Auftrag gegeben hat, um die Notwendigkeit des Ausbaus der B51, wie sie von Straßen.NRW geplant ist, zu überprüfen. Fazit: Der Ausbau ist in dieser Form überdimensioniert und vor dem Hintergrund der Stärkung des ÖV und des Radverkehrs im Masterplan Mobilität 2035 der … Weiterlesen

Leserbriefe an WN/MZ

Am 18. 11. ist in den WN/MZ ein halbseitiger Artikel erschienen, der die Position und die Perspektiven des Ausbaus der B51 aus Sicht von Straßen.NRW breit ausgerollt hat – leider ohne auf die Nachteile und die Ablehnung eines vierspurigen Ausbaus u.a. durch unsere BI einzugehen. Dazu haben einige Mitglieder mit Leserbriefen reagiert, die wir gerne … Weiterlesen

Klimafonds aus Mitteln des BVWP stärken

Dem Klimafonds fehlen 60 Mrd. EURO für wichtige Transformationsprojekte. Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Das Bündnis Verkehrsinitiativen, dem auch unsere BI angeschlossen ist, hat einen interessanten Vorschlag. Würden die besonders schädlichen und unsinnigen Projekte aus dem Bundesverkehrswegeplan aufgegeben, also auch unser Millionen-Steuergrab B51/B64n-Ausbau, stünden 50 Milliarden zur Verfügung. Konsequenzen aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes:50 Mrd … Weiterlesen

B51-Ausbau mehr als doppelt so teuer!

Das Bundesverkehrsministerium berechnet eine Kostensteigerung für den Ausbau von B51 und B64n um über 130%. Das haben die sechs Bürgerinitiativen von Handorf bis Herzbrock-Clarholz zum Anlass genommen, die Presse zu informieren und darauf hinzuweisen, dass angesichts leerer Kassen für viele öffentliche Aufgaben der geplante Ausbau eine Verschwendung von Steuermitteln darstellt – nicht zuletzt vor dem … Weiterlesen

Handorfer Herbst

Das Ausbaustück Umgehungsstraße & Handorf ist weder beschlossen noch vom Tisch. Daher setzen wir uns weiterhin dagegen ein. Am Sonntag den 24.09 informieren wir wieder, an unserem Infostand am Handorfer Herbst. Ihr könnt uns an der Handorfer Straße, ungefair vor der Bücherei, finden.